CLC International

CLC75

Die Grazer Buchhandlung wurde 1957 als österreichischer Zweig des CLC gegründet. Im Juni 2016 feierte die Literaturmission CLC International ihr 75- jähriges Jubiläum, mit Teilnehmern aus über 50 Ländern.  Für mehr Informationen aus aller Welt und um das Jubiläumsheft als PDF zu öffnen klicken Sie auf das Foto oder diesen Link >>>

Die Literaturmission CLC International arbeitet momentan in ca. 50 Ländern, mit mehr als 180 Buchhandlungen, 18 Versandhäusern und 18 Verlagshäusern. Anliegen und Ausrichtung der Arbeit ist es, Bibeln, christliche Literatur und die Vielfalt christlicher Medien weltweit verfügbar zu machen. Damit Menschen die Chance bekommen, von Jesus Christus zu erfahren und in ihrem Glauben zu wachsen und zu reifen. Die Organisation fördert immer wieder neue Projekte und ermöglicht christliche Buchläden auch in wirtschaftlich schwachen Ländern und an Orten mit einem geringen Anteil an christlichen Kirchen.

Mit diesem Dienst unterstützt der CLC International Kirchen und Gemeinden in ihrem Evangelisations- und Lehrauftrag. Deshalb arbeitet er mit allen biblisch orientierten Missionen, Kirchen und Gemeinschaften zusammen – überkonfessionell und international. Jedes Land innerhalb des CLC International arbeitet selbständig und eigenverantwortlich. Miteinander verbunden sind die Arbeitszweige durch den bereichernden Austausch und die gemeinsame Motivation und Geschichte.

In Österreich war der eingetragene Verein mit dem Namen Christlicher Bücher-Dienst seit 1957 mit einer Buchhandlung in Graz aktiv. Im Juli 2016 wurde das Ladengeschäft in der Sparbersbachgasse 15 geschlossen.


GrazLogoHIER FINDEN SIE

logoNews und Gebetsanliegen aus der weltweiten CLC-Arbeit >>>

CLC-Online-Shops weltweit, in vielen Sprachen >>>

Den deutschen CLC-Shop in Hamburg >>>