Bauernmärkte in Graz – Standorte und Öffnungszeiten

Die steirische Landeshauptstadt Graz gilt als eine der bedeutendsten ” Genusshauptstädte Europas”. Gelegen in dem größten natürlichen Feinkostenladen Österreichs; der Steiermark, zeichnet sich das dortige kulinarische Angebot durch unzählige außergewöhnliche regionale Spezialitäten aus.

Im Stadtgebiet finden regelmäßig 15 Bauernmärkte statt, die flächendeckend durch ihr hochwertiges Sortiment begeistern. Keine andere europäische Stadt besitzt eine derartig hohe Dichte an Bauernmärkten. Die Stände werden ausschließlich von Kleinproduzenten aus dem Umland betrieben, die lediglich Produkte aus Eigenproduktion verkaufen. Deshalb bestechen die kulinarischen Angebote der verschiedenen Bauernmärkte durch erstklassige Authentizität, Einzigartigkeit, Qualität, Nachhaltigkeit und Frische.

Wer nach unverfälschter regionaler Kulinarik aus der Steiermark sucht, wird von den erlesenen Produkten umgehend fasziniert sein. Ein Besuch auf einem der Bauernmärkte ersetzt einen Einkauf auf einem Bauernhof oder in einem Hofladen. Die veranschlagten Preise der Anbieter sind fair und angemessen. Veranstaltet werden die Märkte von montags bis samstags an unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet, die unentgeltlich zugänglich sind.

15 Bauernmärkte bieten eine vielseitige Auswahl an kulinarischen Highlights

Bauernmarkt am Kaiser-Josef-Platz

Der bekannteste und zentral gelegenste Bauernmarkt ist der am Kaiser- Josef – Platz. Von montags bis samstags öffnet der Markt zwischen 6 und 13 Uhr seine Stände. Unzählige Kleinproduzenten bieten auf dem weitläufigen Areal ihre saisonalen Produkte an. Die Stände werden von Traditions- Betrieben dominiert, die ihre ausgewählten Waren seit Jahrzenten auf dem Bauernmarkt verkaufen. Charakteristisch für die Marktfläche ist ihr familiär- rustikales Flair.

Das vielseitige Sortiment der Händler umfasst neben Gemüseprodukten, Obst, Brot, Mehlspeisen, eingelegtes Gemüse, Fisch, Hühner-, Gänse-, Puten- , Kaninchen- und Schweinefleisch, Säfte, Sirupe, Liköre, Most, Edelbrände, Honig, Kräuter, Gewürze, Tee, Kürbiskernöl, Kuhmilch, Käse, Topfen, Schafmilch, Blumen, Stauden sowie Pflanzen. Viele der Waren entstammen aus einem biologischen Anbau. Da die dortigen Parkmöglichkeiten begrenzt sind, empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Straßenbahnen der Linien 1 bzw. 7 halten direkt am Marktplatz. Gleiches gilt für die Busse 30, 31,39 und 89.

Bauernmarkt Lendplatz

Am Lendplatz findet von Montag bis Samstag zwischen 6 und 13 Uhr ein traditionsreicher Bauernmarkt statt. Seit Ende des zweiten Weltkrieges wird der Markt abgehalten. Vorwiegend sind die heutigen ” Standler” Nachkommen der Landwirte, die zu Beginn ihre Produkte am Lendeplatz verkauften. Hier erwartet Besucher eine nahezu endlose Auswahl an steirischen Obst, Gemüse, Käse, Milch, Fleisch, Wurst- und Selchwaren. Die Straßenbahnen 40, 58, 63 und 67 fahren den Lendplatz an.

Bauernmarkt Ostbahnhof

Auf dem Territorium des Grazer Ostbahnhofes werden samstags von 6 bis 13 Uhr facettenreiche Spezialitäten aus dem Steierland vermarktet. Die Veranstaltung ist von einem traditionsreichen Charme umgeben.

Bauernmarkt Geidorfplatz

In einem Zeitfenster von 7 bis 13 Uhr verkaufen hier jeden Mittwoch und Samstag steirische Bauern aus der Region Produkte, die durch ihre Hochwertigkeit bestechen. Das Sortiment der Händler ist vielseitig und umfasst in erster Linie Geflügelprodukte, Obst, Gemüse und Blumen. Primär entspringen die Artikel der biologischen Landwirtschaft. Der Standort des Marktes liegt im Grazer Villenviertel. Die Linien 30, 39, 58 und 63 bedienen die zugehörige Haltestelle.

Bauernmarkt Andritzer Hauptplatz

Die Stände sind ganzjährig samstags von 6 bis 13 Uhr geöffnet. Von März bis November wird der Markt zusätzlich dienstags zwischen 12 und 19 Uhr abgehalten. Überwiegend werden die Stände auf dem Areal von Landwirten aus der Region Graz unterhalten. Kunden können auf der Marktfläche aus einem breiten Sortiment aus Eiern, Fleisch, Wurst, Ölen, Gemüse, Obst, Brot und Blumen wählen. Die Händler bieten in der Regel Produkte aus biologischer Erzeugung zum Kauf an. Erreichbar ist der Platz mit den Linien 4, 5, 44 sowie 53.

Bauernmarkt Gösting

An jedem Samstag von 7 bis 12 Uhr wird in dem 13. Gemeindebezirk ein populärer Bauernmarkt abgehalten. Veranstaltungsfläche bildet die Zone bei der Interspar Tiefgaragenausfahrt, die in der Wiener Straße angesiedelt ist. Dort präsentieren Bauern aus der direkten Umgebung Obst, Gemüse und kulinarische Eigenkreationen, die als Geheimtipp des Marktes gelten.

Bauernmarkt Wetzelsdorf

Unmittelbar am Parkplatz des Gasthofes Lindenwirt wird samstags zwischen 6 und 13 Uhr regelmäßig der Wetzelsdorfer Bauernmarkt veranstaltet. In einem Zeitraum von März bis November findet der Markt zudem jeden Mittwoch von 12 bis 18 Uhr statt. Landwirte aus der Steiermark betreiben die Stände und offerieren hochwertige Waren aus vorwiegend biologischer Produktion.

Hofbauermarkt Eggenberg

Die Öffnungszeiten des traditionsreichen Bauermarktes erstrecken sich jeweils mittwochs und samstags von 6 bis 13 Uhr. Der Hofbauerplatz liegt im Zentrum von Eggenberg in der Nähe zum Eggenberger Bad. Regional ansässige Biobauern vermarkten hier ihre hochwertigen Produkte. Obst, Gemüse, Nüsse, Fleisch, Blumen, Schnäpse und Mehlspeisen prägen das dortige Angebot. Erweitert wird das Portfolio der Händler durch Kunsthandwerk, Kerzen und Gestecke.

Bauernmarkt Triestersiedlung

Steirische Landwirte vermarkten auf der Marktfläche bei der Pfarre St. Johannes Waren aus Eigenproduktion. Die unverwechselbaren Schmankerln der Bauern genießen Kultstatus.

Bauernmarkt St. Peter

Die Verkaufsfläche befindet sich am Pfarrweg St. Peter und öffnet seine Pforten samstags von 6 bis 13 Uhr. Zwischen März und November wird der Markt ergänzend jeden Dienstag von 12 bis 19 Uhr ausgetragen. Die Anbieter verkaufen steirische Besonderheiten sowie Naturprodukte, die größtenteils Bio- Qualität besitzen.

Bauernmarkt Citypark

Die Öffnungszeiten für den Markt, der direkt in der Grazer Fußgängerzone veranstaltet wird, entfallen auf ein Intervall zwischen 10 und 16 Uhr an jedem Freitag. Landwirte aus der Steiermark vertreiben an ihren Ständen erstklassige Spezialitäten aus biologischer Landwirtschaft.

Bauernmarkt Hasnerplatz

Der Fokus der Kleinproduzenten liegt hier primär auf dem Angebot von regional erzeugten Waren in Bio- Qualität. Das Sortiment impliziert neben klassischen Köstlichkeiten aus der Steiermark innovative Interpretationen. Austragungszeit des Marktes ist jeweils mittwochs und samstags von 6 bis 13 Uhr.

Straßganger Bauernmarkt

Die Veranstaltungsfläche ist an der Straßenkreuzung Kärtnerstrße 451/ Ecke Bahnhofstraße vorzufinden. Samstags von 6 bis 13 Uhr sind die Stände der Händler besetzt. Landwirte aus der unmittelbaren Region bieten in erster Linie Eier, Fleisch, Obst und Gemüse aus biologischer Erzeugung zum Kauf an.

Bauernmarkt Ragnitz

Dienstags und freitags von 6 bis 13 Uhr verwandelt sich der Vorplatz der Pfarre Ragnitz in eine attraktive Verkaufsfläche, die von steirischen Waren in Bio – Qualität geprägt ist. Der Schwerpunkt des Sortiments liegt auf saisonalem Obst, Gemüse, Ölen, Blumen, Eiern und Selchwaren.